· 

Berlin - immer eine Reise wert!


Weltstadt – weltoffen – alt – neu – Design – Trödel – chic – trendy – muffig


Das alles ist Berlin und die Liste kann beliebig erweitert werden.

 

Bei einem Besuch alles zu sehen, die Vielfalt an Kunst, Geschichte, Leben, Kultur, Politik zu erfahren – das ist nicht möglich. Schwerpunkte setzen und dabei Zeit zum Treiben lassen einplanen, das ist mein persönlicher Tipp.

 

Der Besuch des Reichstages / Deutschen Bundestages gehört für mich unbedingt dazu. Nachdem ich die „normale“ Führung, die Hausführung mit Schwerpunkt Parlamentsgeschichte und die Architektur Führung bereits gemacht habe, stand nun der Besuch einer Plenarsitzung an.

 

Bei allen kostenlosen Führungen ist der Besuch der Kuppel möglich, die Anmeldung erfolgt über die Seite www.bundestag.de „Besuchen Sie uns“. Vergessen Sie nicht Ihren Ausweis, denn ohne ist der Besuch nicht möglich.  Auch vor Ort kann man sich spontan anmelden. An der Straße des 17. Juni gibt es einen Pavillon. Das empfehle ich nicht, denn nur für die Buchung kommt es z.T. zu Wartezeiten von über 1 Stunde.

 

Lustgarten mit Berliner Dom, angrenzender Museumsinsel, dem Neubau des Berliner Stadtschlosses und dem Deutschen Historischem Museum sind ein ebensolches Highlight. Das Stadtschloss ist in seiner Größe deutlich erkennbar und wunderbar ist es, die Humboldtbox zu entdecken. Hier wird gezeigt, wie das Stadtschloss genutzt wird, welche Entdeckungen man nach den Erfahrungen der Humboldt-Brüder machen können wird.

 

Auf dem Dach ein wunderbares Café mit tollem Blick und der Einrichtung mit dem Flair des Schlosses.


Fazit

Wenn Sie Berlin noch nicht kennen, sollten Sie auf jeden Fall mal hin. Und die, die Berlin kennen, fahren auf jeden Fall immer wieder hin!

 

Berlin ist eben immer eine Reise wert…



Kommentar schreiben

Kommentare: 0