· 

AIDAsol - dem Frühling entgegen!


Traumurlaub auf hoher See


Es war eine abwechslungsreiche Kreuzfahrt mit der AIDAsol ins Mittelmeer.

 

Faszinierende Städte, spektakuläre Landschaften und wunderschöne Inseln. Machen Sie auf Sizilien einen Ausflug in die Geschichte: Phönizier, Griechen, Römer, Araber und etliche Völker mehr hinterließen hier Ihre Spuren. Bummeln Sie durch Weltmetropolen wie Barcelona und erleben Sie die Schönheit Maltas. Erleben sie Tunesien ein Land voller Gegensätze. Lassen Sie sich verzaubern von den historischen Ruinen Karthagos und den Traumstränden Tunesiens.

 

 

Als besonderes Highlight der Reise habe ich unseren Besuch auf Malta empfunden:


Malta teilt sich auf sieben Inseln auf, allerdings sind nur drei von ihnen bewohnt. Comino, die kleinste der Inseln, teilen sich gerade einmal vier permanente Einwohner. Deutlich lebendiger ist es dagegen auf der Hauptinsel Malta. Valletta ist die einzige Hauptstadt Europas, die vollständig unter Denkmalschutz steht. Schon von Weitem erkennt man auch, warum. Der Großmeisterpalast ist das prunkvollste Gebäude weit und breit, die Konkathedrale St. John’s wirkt dagegen von außen regelrecht unscheinbar.

 

Was ihr Inneres angeht, zählt sie aber zu den schönsten Kirchenbauten des Mittelmeerraums! Beim Blick von Vallettas Hafen über die Wogen des Mittelmeers wird es Sie nicht wundern, dass das Nationaltier des Archipels ein Fisch ist: die Goldmakrele, auch Lampuki genannt.

 

Sie war früher schon auf den Münzen der Malteser abgebildet und ist heute vor allem auf lokalen Speisekarten zu finden. Und bei einem Gewicht von bis zu 40 Kilogramm ist genug für alle da.

 

Auch im Februar ist eine Mittelmeer Kreuzfahrt ein unvergessliches Erlebnis! Wir hatten die Sonne gesucht und haben Sie auch gefunden!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0