Wir waren für Sie da...

ZILLERTAL - wunderbar wanderbar!!

 

Urlaub im Zillertal – wunderbar wanderbar!

 

Zum wiederholten Mal war ich im FERIENHOTEL SONNENHOF in Zell am Ziller. Dort begeistern mich immer wieder die Gastfreundschaft, die Herzlichkeit, die Qualität des Essens, Schwimmbad, Sauna und so vieles mehr. In den Sommerferien gibt es dort eine eigene Kinderbetreuung - und nicht nur den Streichelzoo oder tollen Spielplatz.

 

Warum Zell am Ziller? Hier ist das Zillertal breit, der Ortskern nett, der Freizeitpark Zell bietet u.a. Tennisplätze, Squash, Minigolf, einen Riesen Spielplatz, Freibad. Hier haben die Berge drum herum eine Höhe von 2000m, die Höhenstraße auf der Westseite, der Weg nach Gerlos auf der Ostseite und das alles macht ein tolles Panorama.

 

In Mayrhofen, weiter im Tal, ist es enger, die Penkenbahn und die Ahornbahn ziehen sich die Berge hoch und mir fehlt dort die Großzügigkeit der Landschaft. Dahinter geht es ins Tuxer Tal. Mächtige Berge, fast durchs ganze Jahr sieht man die schneebedeckten Spitzen.. Die Orte sind kleiner, hier ist der Schwerpunkt im Wintertourismus.

 

Mit der Zillertal-Activ-Card (6, 9 oder 12 Tage gültig) kann man eine Bergbahn täglich benutzen, die Freibäder der Region, die Zillertalbahn- und Busverbindungen und erhält auf viele Sehenswürdigkeiten Ermäßigungen beim Eintritt. Canoying, Rafting, Tandem Paragleiten – nichts ist hier unmöglich und auch hier gibt es Ermäßigung. Nicht zu vergessen: das 2=1 Angebot bis 12 Uhr für den ARENA COASTER, die Sommerrodelbahn.

 

Mit der Spieljochbahn in Fügen kommt man zum genialen BarfussWanderweg.

 

Mit der Rosenalmbahn geht es 5 Min. Fussweg vom Hotel den Berg hoch. Oben angekommen gibt es für entspanntes Wandern den Schmankerlweg, für geübte Wanderer den Weg über den Karspitz zur Kreuzwiesenalmhütte und über den Schmankerlweg zurück zur Bergstation.

 

Mit der Ahornbahn geht es 2 x stündlich (öfter im Juli / August) auf den Berg mit genialer Aussicht über das Tal in Richtung Norden. Gemütlich hier der Panoramaweg, schön steil ist der Aufstieg zur Edelhütte. Das Highlight ist im Juli / August das Sonnenaufgangsfrühstück am Donnerstag.

 

Wunderbar als nur „bergab“ Weg die Tour durch den Zillergrund ab Bärenbad zum Eingang zurück, Dauer ca. 4 Stunden.

 

Meist begleitet das Glockengeläut der Kühe die idyllische Landschaft in all ihrer Farbenpracht.

 

Und es gibt noch so vieles mehr zu entdecken! Also – servus die Wad'ln und bis bald!

 

AIDA Prima!! Die "Neue" ist da und die müssen wir uns angucken!!

 

Die "neue" AIDA ist endlich fertig und wartet in Hamburg auf ihre Gäste um von dort eine tolle Tour in Richtung der Metropolen Nordeuropas zu starten.

 

 

Die Tour startet jeweils Samstags und dauert 1 Woche.

 

Die AIDA Prima ist für den "Norden" gebaut. Es gibt tolle Unterhaltungsmöglichkeiten,  die völlig unabhängig vom Wetter durchgeführt werden können. So beispielsweise ein spektakulärer Klettergarten unter der Glaskuppel..

 

 

Die vielen, tollen Bars und Restaurants dürfen an dieser Stelle auch auf keinen Fall vergessen werden...

 

Es gibt eine riesige Auswahl an Möglichkeiten, wo man sich kulinarisch absolut verwöhnen lassen kann. Da fällt einem die Auswahl fast schwer..

 

Für alle AIDA Fans ein absolutes Muss und für alle, die die AIDA noch nicht kennen, ein ganz tolles Schiff zum "ausprobieren"..

 

Die "Prima" ist stylischer als die anderen Clubschiffe der AIDA Flotte, aber sie verliert nix an Gemütlichkeit und man fühlt sich direkt nach der Ankunft schon sehr wohl.

 

Unser Fazit: Überzeugen Sie sich selbst, die AIDA ist auf jeden Fall eine Reise wert!!!

Mal wieder Österreich, mal wieder wunderschön..!!

 

 

 

Wir waren mal wieder in Österreich, mal wieder im Brandnertal und mal wieder war es sehr, sehr schön!!!

Erleben Sie Urlaub im Brandnertal...

 

 

 

Das Brandnertal liegt im Süden Vorarlbergs, im äußersten Westen Österreichs. In Nachbarschaft zur Schweiz, dem Fürstentum Liechtenstein und zu Deutschland. In unmittelbarer Nähe der Alpenstadt Bludenz beginnt das Brandnertal, eines der schönsten Hochgebirgstäler der Ostalpen. Von Bürs steigt das Tal an, über Bürserberg bis nach Brand, das auf einer Höhe von mehr als 1.000 m liegt. Den Talabschluss bilden die Schesaplana und der Lünersee, welcher am Fuße des höchsten Gipfels des Rätikons liegt.

 

 

5 Gründe, warum man seinen Urlaub einmal oder auch mehrmals im Brandnertal verbringen sollte:

 

 

  • Echte österreichische Gastfreundschaft wird im Brandnertal gelebt und unsere Gäste fühlen sich bei unseren Gastgebern wohl!

  • Die unberührte Natur, die faszinierenden Ausblicke auf die Berge des Rätikons, die klare Bergluft lassen den Urlaub im Brandnertal zum echten Mehrwert-Erlebnis werden!

  • Die kurzen Wege in den Ortschaften und die gute und schnelle Erreichbarkeit aus unseren Nachbarländern ist ideal für einen Urlaub im Brandnertal in Vorarlberg.

  • Für jeden ist etwas dabei: Skifahren auf bestens präparierten Pisten, Langlaufen am Hochplateau Tschengla mit 5-Täler-Panoramablick, Winter- und Schneeschuhwandern in unberührter Natur, Wandern auf endlosen Pfaden, Mountainbiken auf herausfordernden Trails, Golfen mit sagenhaftem Bergblick,...

Familien-Urlaubsparadies in Vorarlberg: Familien fühlen sich bei uns wie zu Hause! Das tolle Angebot an Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Familien lässt den Urlaub bei uns wie im Flug vergehen!

 

Mit diesen Vorzügen beschreibt sich das Brandnertal im Internet und es ist wirklich genauso.. wenn nicht sogar noch schöner..

 

Es gibt wirklich für jeden etwas zu entdecken.

 

Direkt am LANDAL Park Brandnertal gibt es jetzt einen neuen Bikepark.

 

Ein absolutes Muss für jeden begeisterten Biker.. Aufgeteilt in fünf Schwierigkeitsgrade findet auch hier jeder seine eigene Route.

 

Berlin - immer eine Reise wert!!

 

 Weltstadt – weltoffen – alt – neu –

Design – Trödel – chic – trendy – muffig

 

Das alles ist Berlin und die Liste kann beliebig erweitert werden.

 

Bei einem Besuch alles zu sehen, die Vielfalt an Kunst, Geschichte, Leben, Kultur, Politik zu erfahren – das ist nicht möglich. Schwerpunkte setzen und dabei Zeit zum treiben lassen einplanen, das ist mein persönlicher Tipp.

 

Der Besuch des Reichstages / Deutschen Bundestages gehört für mich unbedingt dazu. Nachdem ich die „normale“ Führung, die Hausführung mit Schwerpunkt Parlamentsgeschichte und die Architektur Führung bereits gemacht habe, stand nun der Besuch einer Plenarsitzung an. Bei allen kostenlosen Führungen ist der Besuch der Kuppel möglich, die Anmeldung erfolgt über die Seite www.bundestag.de „Besuchen Sie uns“.

Vergessen Sie nicht Ihren Ausweis, denn ohne ist der Besuch nicht möglich.

Auch vor Ort kann man sich spontan anmelden. An der Straße des 17. Juni gibt es einen Pavillon. Das empfehle ich nicht, denn nur für die Buchung kommt es z.T. zu Wartezeiten von über 1 Stunde.

 

Lustgarten mit Berliner Dom, angrenzender Museumsinsel, dem Neubau des Berliner Stadtschlosses und dem Deutschen Historischem Museum sind ein ebensolches Highlight. Das Stadtschloss ist in seiner Größe deutlich erkennbar und wunderbar ist es, die Humboldtbox zu entdecken. Hier wird gezeigt, wie das Stadtschloss genutzt wird, welche Entdeckungen man nach den Erfahrungen der Humboldt-Brüder machen können wird.

 

Auf dem Dach ein wunderbares Café mit tollem Blick und der Einrichtung mit dem Flair des Schlosses.

 

Fazit: Wenn Sie Berlin noch nicht kennen, sollten Sie auf jeden Fall mal hin. Und die, die Berlin kennen, fahren auf jeden Fall immer wieder hin!!!

 

Berlin ist eben immer eine Reise wert...

Nordholland - auch im Winter wirklich schön!!

Mal wieder LANDAL - und mal wieder ein schöner Urlaub!!


Landal de Bloemert - ein wunderschön gelegener Park in Nordholland, in der Region Drenthe. Der Park liegt direkt am Wasser, jedes Haus hat eine Terasse überm Wasser und einen Bootsanleger. Natürlich sind, wie in jedem LANDAL Green Park, Haustiere herzlich willkommen!!


Im November schon sehr schön, wird der Park im Sommer Ihnen alles bieten was man sich vom Urlaub wünscht..


Und auch ans Meer ist es gar nicht so weit. Nach nur einer halben Stunde ist man am Meer - in Lauwersoog. Von hier fährt die Fähre zur wunderschönen Insel Schiermonikoog..


Wer auch mal gerne shoppen geht oder sich kulturell weiterbilden möchte, der ist in gut 10 Minuten in der tollen Universitätsstadt Groningen. Diese Stadt ist einen Besuch wert..


Urlaub mit Hund in den Niederlanden!!

 

LANDAL Park Twenhaarsveld

 

Landal GreenParks bietet seit kurzer Zeit spezielle Ferienhäuser für den Urlaub mit Hund an.

Und das wollten wir doch dann auch gleich mal testen und machten uns auf den Weg nach Holten, mitten in den Niederlanden..

 

 

In Landal Twenhaarsveld stehen 5 speziell eingerichtete Hunde-Ferienhäuser zur Verfügung. Die Ferienhäuser sind mit den folgenden Annehmlichkeiten ausgestattet: Ein Kunststoffhundekörbchen, ein Käfig und höhenverstellbare Futter- und Wassertröge. Dank des umzäunten Gartens kann der Hund jeder Zeit nach draußen. Das Restaurant bietet zusätzlich auch Hundemenüs an. Wenn Sie einmal keine Zeit zum Gassigehen haben, nutzen Sie den bequemen Auslauf-Servie (gegen Gebühr). Hier gibt es auch einen Hunde-Schwimmteich, einen Hunde-Parcours und eine warme Hundedusche im Zentrum des Parks, in der man den Hund nach dem aufregenden Schwimmabenteuer abwaschen kann.

 

All das wurde uns versprochen, und auch gehalten!

 

Es ist macht wirklich Spaß dort den Urlaub mit dem Hund zu verbringen. Aber auch Familien mit Kindern kommen voll auf Ihre Kosten. Tolle Spielplätze und Outdooraktivitäten sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommen kann. Für die sonnigen Tage gibt es ein Freibad, dieses gehört allerdings nicht zum Park und kostet daher einen kleinen Eintritt, das Hallenbad gehört zur Anlage und kann somit kostenfrei genutzt werden.


Auch in der näheren Umgebung gibt es viel zu entdecken, das kleine Städtchen Holten oder auch die größeren Städte wie Deventer und Apeldoorn sind nicht weit entfernt und einen Besuch absolut wert.


Einführungsfahrt mit der MeinSchiff4!!

Herzlich Willkommen an Bord der Mein Schiff 4 - dem vierten Wohlfühlschiff von TUI Cruises.


Und uns wurde die große Ehre zuteil dieses einzigartige Kreuzfahrtschiff kennen zu lernen.


Wir durften das tolle Premium Alles Inklusive Konzept genießen und uns an Bord in einer neuen Dimension so richtig verwöhnen lassen!


Das Schiff sowie die Kabinen sind wirklich außergewöhnlich schön und versprechen unvergessliche Tage an Bord.


Hier mal einige Impressionen..

Kurztörn mit der MS Artania!!


Mit der MS Artania von Bremerhaven nach Kiel!!


Die MS Artania bietet tolle Schnupperreisen an, die einem das Beste aus dem Kreuzfahrtleben näher bringen.


Genießen Sie den hervorragenden Service an Bord und lassen Sie sich die Köstlichkeiten aus der Schiffsküche schmecken. Nehmen Sie teil am abwechslungsreichen Tagesaktivprogramm und erleben Sie ein extra für Sie ausgewähltes Unterhaltungsprogramm mit fantastischen Künstlern.

An Land erkunden Sie die facettenreiche Stadt Göteborg, wunderschön in die Schärenlandschaft eingebettet. Dann geht es wieder an Bord und die Tour weiter.


Wochenendurlaub einmal anders - willkommen an Bord!

Die Artania ist nicht so groß wie viele andere Kreuzfahrtschiffe, aber gerade das macht es sehr viel persönlicher, überschaubarer und sehr gemütlich.

 

Die MS Artania hat mich darüberhinaus mit einem exzellenten Service begeistert.

Prag - Wundervolle Stadt an der Moldau!!


Prag, die Stadt der hundert Türme, UNESCO-Denkmal und eine der schönsten Städte der Welt.


Ich konnte mich Anfang November davon überzeugen. Und...


..es stimmt!!!!!!!!


Prag ist eine Reise wert...


Prag ist eine tolle Stadt für Spaziergänge, ich empfehle jedem, bequemes Schuhwerk einzupacken und das Kopfsteinpflaster zu erleben. Drei Tage sind ein gutes Minimum, um Prags Sehenswürdigkeiten und magische Atmosphäre zu genießen. 

Sollte man mehr Zeit einplanen, hat man die Möglichkeit von Prag aus noch weitere wundervolle Ort in Tschechien zu besuchen.



Die Hauptgebiete mit den Sehenswürdigkeiten von Prag werden durch die Moldau getrennt. Am linken Ufer liegen die Prager Burg und die Kleinseite. Am rechten Ufer findet sich die Altstadt, das jüdische Viertel und die Neustadt. Die wunderschöne Karlsbrücke überspannt die Moldau und verbindet die Altstadt mit der Kleinseite.



Und Prag ist sehr günstig!! Man kann von Düsseldorf oder Köln täglich nach Prag fliegen, aber auch mit dem Auto ist man in weniger als 6 Stunden in Prag.


Gute 4-Sterne-Hotels bekommen Sie in Prag

schon ab 25,-€ pro Person/Nacht!

 

Eine tolle Stadt für einen Städtetrip!!!

 

Wunderschönes Brandnertal!!

 

Brandnertal, Vorarlberg, Österreich

 

Das familienfreundliche Brandnertal beginnt in unmittelbarer Nähe der Alpenstadt Bludenz. Von der Autobahnabfahrt führen nur wenige Kilometer auf einer gut ausgebauten Bergstraße in das Wander- und Skigebiet Brandnertal, das sich über mehrere Bergspitzen bis hinunter in den Ort Brand erstreckt.

Erholung mit Panoramablick

 

Wir waren im Landal Brandnertal, dieser befindet sich in einmaliger Panoramalage, sodass ich jeden Tag aufs Neue überwältigt war von der Schönheit der Berge und der Landschaft rund um unser Feriendomizil.

 

Der Ferienpark

  • 91 Ferienwohnungen in 11 Chalets und einem Hauptgebäude
  • In sonniger Almlage auf 1.170 m Seehöhe gelegen
  • Direkt im Wander- und Mountainbikegebiet an der Bergbahn gelegen
  • Wellness (gratis): finnische Sauna, Farblicht-Biosauna, Infrarotkabine, Whirlpool, Entspannungsraum mit Bergpanorama 
  • Hallenschwimmbad mit Panoramasicht
  • Abwechslungsreiches Sport- und Freizeitprogramm  
  • Restaurant 

 

Das Brandnertal ist wirklich ein beeindruckendes Reiseziel, welches man mit dem Auto in gut 6 Stunden erreichen kann. Es bietet wirklich für jeden Gast etwas an - für Familien, Wanderer und Bergsteiger, Mountainbiker und Bergbahnfahrer. Egal wo wir waren, wir wurden sehr freundlich mit Hund empfangen und überall waren Vierbeiner gern gesehene Gäste.

 

Wir fahren auf jeden Fall nächstes Jahr wieder hin!!!!!

 

Wandertour - Welterbesteig Wachau!!

Die Anreise in die Wachau war lang, sehr lang mit über 850 KM. Ab dem Zeitpunkt, wo wir Stift Melk sahen, waren wir neugierig, begeistert, voller Energie für die bevorstehenden Tage.
Wir wurden im STEIGENBERGER Hotel & Spa Krems sehr herzlich begrüßt, bekamen ein schönes Zimmer und die umfangreichen Unterlagen. Diese erkundeten wir auf der SKY Terrasse. Wunderbare Vorbereitung, viele Informationen und Überraschungen. Wir genossen die Stadt, das Essen im Hotel und den Wellness Bereich.


Am Ostersonntag nach sehr gutem Frühstück gings auf die erste Tour. Ach ja, es ging bergauf und bergab, von den wunderbaren Blicken über die Donau auf der Donauwarte und der Fesslhütte waren wir begeistert. Der Abstieg, der schwierig beschrieben war, fiel uns sehr leicht und dauerte gar nicht lang. Was uns allerdings lang wurde, war der Weg ins Gartenhotel Pfeffel entlang der B3. Dort wurden wir belohnt mit einem traumhaft schönen Zimmer und Blick auf die Donau sowie dem Wellnessbereich. Der Empfang war sehr herzlich, das Abendessen sowie die Weine dazu sehr gut. Das Frühstück im Hotel mit vielen selbstgemachten Produkten hat uns sehr gestärkt und zufrieden in den Tag starten lassen, auf unsere 2. Tour.

Also auf zur Fähre, auf die andere Seite. Schöne Wege, ein toller Aufstieg in eine geradezu verwunschene Waldlandschaft. Über die Donau gings mit der großen Fähre. Aus dem verwunschenen Wald ging es zum Raffelsberger Hof. Vor der Tür standen Autos, ansonsten hätten wir gedacht, das wir in der Zeit zurückgesprungen sind. Ein absolutes Kleinod. Gastfreundschaft, Gästelounge (wunderbar bestückt), ideal für einen entspannten Abend nach der Wanderung. Gutes Frühstück, mit dem wir als Buffet gar nicht gerechnet haben und weiter gings.


Auch hier waren wir wieder angetan von den guten Beschreibungen, den verlässlichen Infos. Der Aufstieg hatte es in sich, doch auch hier waren die Belohnung wieder die Blicke. Der Abstieg und der Weg durch das Rote Tor entlang der Weingärten - traumhaft. Der Barock Landgasthof Burkardt - mittendrin und ruhig. Die Zimmer - sehr stylisch und gemütlich. Der ideale Ort, um 2 Nächte zu bleiben. Vielen Dank dafür. Wir konnten uns wie zu Hause fühlen und mussten gar nichts dafür tun. Das Schifffahrtsmuseum hat uns in alte Zeiten zurückversetzt. Die Weinprobe im Klosterhof war sehr nett!

Der letzte Wandertag gestaltete sich überraschend - die Rollfähre fuhr wegen Bauarbeiten in der Donau nicht. Das stellten wir erst an dem Morgen fest. Sind zur Tourist Info, bekamen dort Tipps und fuhren mit dem Bus nach Melk. Wir sind dann mit dem Bus nach Schönbühel weitergefahren und haben eine traumhaft schöne Ausgehtour entlang des Welterbesteigs nach Aggsbach Dorf gemacht. Unseren Plan, zur Burgruine weiterzugehen, haben wir zu Gunsten einer Kaffeestunde an der Donau aufgegeben. Mit dem Bus zurück nach Melk und auf ins Hotel.


Der Vormittag im Stift Melk incl. Führung war einer der Höhepunkte für uns auf dieser Reise. Das Gebäude, der Garten sowie die Nordbastei zeugen von unglaublichem Reichtum, unfassbarer Arbeit fast ohne technische Hilfe, die Bibliothek, die modernen Gemälde mit den Kardinals Tugenden - mir fällt so viel ein.

Die Schifffahrt nach Krems. Bei gutem Wetter - wie bis auf 2 Gewitter in der ganzen Woche - ging es gemütlich über die Donau entlang der Landschaft, die wir an den Reise - und Wandertagen so genossen haben. Die ersten Erinnerungen kamen zurück, die Augen strahlten nur so um die Wette. Der Aufstieg zum Steigenberger Hotel & Spa war fast wie ein erstes Heimkehren. Auch hier genossen wir die Gastfreundschaft, die sehr gute Gastronomie, das sehr gut ausgestattete Zimmer wie beim ersten Mal. Ich besuchte noch die Wellness Abteilung (den Termin hatte ich vorher vereinbart, was absolut ratsam war) und bekam die Information, das neben dem Frühjahr auch der Herbst ideal für diese Reise / Region ist.


Katalogtipp:
DERTOUR Rad Wandern Outdoor S. 59

1 Woche bei eigener Anreise für 499,-€ pro Person

 

 

Stippvisite am Main!!

Zu Besuch im zauberhaften Weinstädtchen Karlstadt in Franken

 

Karlstadt, eine historische Stadt im Weinland. Sonnen beschienene Weinberge, Muschelkalk und Buntsandstein sowie kleine Wälder prägen diese alte Kulturlandschaft. Als Rest einer stattlichen Burg ragt die Ruine Karlsburg auf steilem Felsen gegenüber der Stadt empor. Ob Weinstube im historischen Kellergewölbe, ob gutbürgerliches Gasthaus oder gehobenes Restaurant Karlstadt lässt fast keine Wünsche offen.

Gewohnt haben wir im wunderbaren Hotel Mainpromande:

 

Das Hotel liegt ruhig, direkt am Main, am Anfang der Fußgängerzone von Karlstadt, am Mainradweg.

 

Ausstattung: 40 Zimmer, Restaurant, Biergarten und bewirtschaftete Terrasse, Lift, Dachterrasse mit Liegstühlen, kostenloser Parkplatz. Genießen & Schlemmen: Restaurant mit fränkischer und internationaler Küche und Weinspezialitäten. Wohnen: Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Kosmetikspiegel, TV, Telefon, Safe und teilweise Balkon. Verpflegung: Frühstücksbuffet. Bei Buchung von Halbpension: abends 3-Gang-Menü.

 

Ein toller Tip um mal ein paar Tage abzuschalten und die tolle Umgebung zu erkunden!!

 

AIDAsol - dem Frühling entgegen!!

Traumurlaub auf hoher See!!

 

Es war eine abwechslungsreiche Kreuzfahrt mit der AIDAsol ins Mittelmeer.

 

Faszinierende Städte, spektakuläre Landschaften und wunderschöne Inseln. Machen Sie auf Sizilien einen Ausflug in die Geschichte: Phönizier, Griechen, Römer, Araber und etliche Völker mehr hinterließen hier Ihre Spuren. Bummeln Sie durch Weltmetropolen wie Barcelona und erleben Sie die Schönheit Maltas. Erleben sie Tunesien ein Land voller Gegensätze. Lassen Sie sich verzaubern von den historischen Ruinen Karthagos und den Traumstränden Tunesiens.

 

 

Als besonderes Highlight der Reise habe ich unseren Besuch auf Malta empfunden:

 

Malta teilt sich auf sieben Inseln auf, allerdings sind nur drei von ihnen bewohnt. Comino, die kleinste der Inseln, teilen sich gerade einmal vier permanente Einwohner. Deutlich lebendiger ist es dagegen auf der Hauptinsel Malta. Valletta ist die einzige Hauptstadt Europas, die vollständig unter Denkmalschutz steht. Schon von Weitem erkennt man auch, warum. Der Großmeisterpalast ist das prunkvollste Gebäude weit und breit, die Konkathedrale St. John’s wirkt dagegen von außen regelrecht unscheinbar. Was ihr Inneres angeht, zählt sie aber zu den schönsten Kirchenbauten des Mittelmeerraums! Beim Blick von Vallettas Hafen über die Wogen des Mittelmeers wird es Sie nicht wundern, dass das Nationaltier des Archipels ein Fisch ist: die Goldmakrele, auch Lampuki genannt. Sie war früher schon auf den Münzen der Malteser abgebildet und ist heute vor allem auf lokalen Speisekarten zu finden. Und bei einem Gewicht von bis zu 40 Kilogramm ist genug für alle da.

 

 

Auch im Februar ist eine Mittelmeer Kreuzfahrt

ein unvergessliches Erlebnis!!

Wir hatten die Sonne gesucht und haben Sie auch gefunden!!

 

 

Travemünde - auch in der kalten Jahreszeit wunderschön!!             

„Lübecks schönste Tochter“ lautet liebevoll der Kosename des Seebades.

 

Die Viermastbark Passat, die neue Strandpromenade, der älteste Leuchtturm Deutschlands und viele weitere Sehenswürdigkeiten warten auf Ihren Besuch.

Die Stadt macht auch im Winter Spaß: lange Spaziergänge am Strand, einen Besuch der Hansestädte Lübeck und Wismar oder einfach nur in einem der schönen Cafes das Treiben an der Strandpromenade genießen - Travemünde ist immer toll!!

 

 

Schiffe, Sand und Ostseestrand

 

Direkt gegenüber von Travemünde, auf der Halbinsel Priwall, liegt der Park Landal Travemünde. Der weitläufige Strand lädt zu Strandwanderungen ein. Die Anlage ist auch ein toller Tipp für Reisen mit Hund. Der Hundestrand befindet sich keine 50 Meter entfernt und auch in den Ferienhäusern sind bis zu 2 Hunde kostenfrei und willkommen.

 

 

Und die Preise im Winter können sich absolut sehen lassen:

1 Woche Auszeit bekommt man schon ab 195,-€.

Pro Wohnung!

Kos - Traumhafte Badeinsel in der Ägäis               

 

Kos ist die drittgrösste Insel der Dodekanes . Von Kos Stadt im Osten bis Kefalos im Westen sind es etwa 40 km . Die breiteste Stelle der Insel ist ca. 10 km. Die Gesamtfläche beträgt 290 qkm . Kos ist 3,5 km vom türkischen Festland entfernt. Der nächste türkische Ort ist Bodrum.

 

Ich war eine Woche auf dieser wunderschönen Insel und ich kann Kos als Urlaubsziel wirklich empfehlen.

 

Wir waren in Kardamena - Kardamena ist ein moderner Urlaubsort und liegt 29 km südlwestlich von Kos Stadt. Die Hotels wurden entlang des Strandes erbaut, einer sehr schönen Gegend mit vielfältigen Bäumen und natürlicher Schönheit. In der Stadt gibt es einen kleinen Hafen. Das heutige Kardamena ist auf dem Gebiet der antiken Stadt Alasarna gebaut und die archäologischen Ausgrabungen brachten Ruinen gewidmet  für Apollo und Hercules ans Licht. Weiterhin wurde ein Temple aus Marmor (aus dem 3. Jahrhundert v. Chr.), dem Gebiet der antiken Stadt Alasarna gebaut und die archäologischen Ausgrabungen brachten Ruinen gewidmet  für Apollo und Hercules ans Licht. Weiterhin wurde ein Temple aus Marmor, ein Theater und einige Bauten des römischen Zeitalters entdeckt.

In Kardamena gibt es gutes Essen in den örtlichen (Fisch-) Tavernen mit griechischer und europäischer Küche.

An den traumhaften Sandstränden Kardamenas kann man wunderbar schwimmen, sonnenbaden und oder die verschiedenen Wassersportmöglichkeiten nutzen.

Aber auch alle anderen Orte auf Kos sind wirklich empfehlenswert, es gibt für jeden das perfekte Hotel und den passenden Ort.

Unser Fazit:

 

Kos ist eine Reise wert- die Strände,

die Hotels und auch die wirklich netten Griechen

überzeugen auf der ganzen Linie.

 

 

Starlight Express wird 25 Jahre!!

Starlight Express wird 25 Jahre und ich durfte dabei sein...

 

Das Musical wird seit 25 Jahren in Bochum aufgeführt, kein anderes wird und wurde bisher so lange an ein und dem selben Ort gespielt.

Und das sollte am 12.06. gebührend gefeiert werden!

Das Stück erzählt den Traum eines Kindes von der Weltmeisterschaft der internationalen Züge. Im Mittelpunkt steht die kleine, liebenswerte, aber eigentlich veraltete Dampflok Rusty und ihr Kampf gegen die eigentlich übermächtigen Gegner in Form der modernen E-Lok Electra und der mächtigen Diesellok Greaseball. Hierbei spielt insbesondere die Liebe zum 1.-Klasse-Waggon Pearl eine besondere Rolle. Denn als diese vor die Entscheidung gestellt wird, mit wem sie die Rennen bestreiten soll, mit Rusty oder Electra, weiß sie nicht, für wen sie sich entscheiden soll. Am Ende gewinnt Rusty sowohl das Rennen als auch Pearl für sich.

Nach einer atemberaubenden Show kamen wir noch in den Genuß einer tollen Lasershow und einem Glitterregen der nicht enden wollte.

 

Auch Sir Andrew Lloyd Webber ließ es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren und den Darstellern sowie der Stadt Bochum zu gratulieren.

 

Es war wirklich ein ganz tolles Erlebnis live dabei zu sein...

Unser Fazit:

 

Bochum ist so nah

und "Starlight Express" ist wirklich eine Reise wert.

 

Eine perfekter Abend - einfach mal loslassen

und den Alltag ausblenden.

Flusskreuzfahrt auf dem Rhein - ein Erlebnis!

Herzlich willkommen an Bord!


Ich war auf einer neuen Reiseroute der MS Bellriva auf Rhein und Mosel unterwegs.

Ein Stück Deutschland voller Sagen und Mythen, Burgen und Schlössern entlang des Rhein und der Mosel. Diese sind weltbekannt und haben uns in ihren Bann gezogen. In Köln ging`s los. Wir konnten uns zurücklehnen und uns an Bord von der aufmerksamen Crew verwöhnen lassen. Wir tauchen ein in die entspannte Bellriva-Urlausbs-Atmosphäre und freuen uns auf die bevorstehenden Erlebnisse und Entdeckungen an Rhein und Mosel. „Großes Kino“ bietet uns am nächsten Tag die Fahrt durch das Obere Mittelrheintal. Vorbei an den großen Rheinschleifen sehen wir Boppard, passieren malerische Orte wie St. Goarshausen und erfreuen uns an fantastischen Aussichten mit gigantischen Burgen, Terrassen-Weingärten und schroffen Felswänden. Feste feiern wie sie fallen: Am Rhein hat die gute Laune immer Saison. Besonders in Rüdesheim in der Drosselgasse erleben wir die rheinische Fröhlichkeit und bewundern das Rheinpanorama vom Niederwalddenkmal. 

Inmitten malerischer Landschaften wechseln wir bei Koblenz vom Rhein zur Mosel. Wir durchfahren herrliche Landschaften voller Charme und Romantik, geprägt von Weinbergen. Auf unserer Reise besuchen wir die schönsten Moselstädtchen wie Zell, Bernkastel-Kues und Piesport mit wunderschönen alten Ortskernen mit prachtvollen Fachwerkfassaden und urigen Weinlokalen. Weltberühmt sind die Weine der Steillagen an den Schieferhängen, die wir vom Schiff aus bewundern.

An der Straße der Römer besuchen wir Trier, eine der ältesten Städte des römischen Reichs und sehen u.a. die Kaiser Thermen und die Porta Nigra. Luxemburg liegt zum greifen nah und auf einem Ausflug konnten wir das Großherzogtum besuchen. Weitere Perlen der Mosel wie das pitorekse Beilstein und das malerisch gelegene Cochem mit der Reichsburg besuchen wir, bevor wir am Deutsen Eck die Stadt Koblenz erreichen. Mit fantastischen Eindrücken der faszinierenden Landschaften zwischen Rhein und Mosel geht in Köln eine stimmunsgvolle und schöne Urlaubsreise zu Ende.

Unser Fazit:

Flusskreuzfahrten sind eine der bequemsten und schönsten Urlaubsformen unserer Zeit. Viel erleben - ohne ständig den Koffer zu packen - abschalten, die Seele baumeln lassen und den Komfort sowie freundlichen Service Ihres "schwimmenden Hotels" genießen! So schön kann Ihr Fluss-Urlaub sein.

 


Dubai - Märchen aus 1001 Nacht!!

Die Stadt Dubai ist die Hauptstadt des Emirats Dubai und liegt in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

 

Dubai bietet dem Touristen Sonne, viele gute Hotels und zahlreiche Shopping-Möglichkeiten. Das kulturelle Angebot (Museen, Kunst, regionale Musik und Tanz) ist eher schmal. Europäische Kultur wird imitiert und nachgebaut ähnlich wie in Las Vegas; das Glücksspiel ist allerdings gemäß islamischer Grundsätze verboten. 

 

Dubai bietet Architektur-Interessierten zahlreiche Leckerbissen. Der Burj Chalifa (ehemals Burj Dubai) wurde am 4. Januar 2010 eingeweiht und ist seit März 2008 mit 828m das höchste Bauwerk der Welt.

Dubai hat ein Wüstenklima, das heißt es fällt relativ wenig Niederschlag und wenn er fällt, dann meistens in den Wintermonaten. Im Sommer ist es sehr heiß, tagsüber zwischen 38°C und 45°C und nachts zwischen 28°C und 33°C. Zudem ist es durch die Lage direkt am Wasser recht schwül! Im Winter gehen die Tagestemperaturen auf ca 20°C zurück, die Nachttemperaturen auf ca 14°c.

 

Unser Hoteltip - Atlantis The Palm*****


Genießen Sie ein einmaliges Erlebnis mit dem Maximum an Komfort.

Das Atlantis The Palm Dubai ist majestätischer Mittelpunkt der Insel The Palm in Dubai. Unser luxuriöses 5 Sterne Hotel in Dubai bietet den Aquaventure Wasserpark, der größte Wasserpark im Mittleren Osten, wo Sie zum Beispiel in der Delphin Bucht mit Delphinen schwimmen können. Oder entdecken Sie The Lost Chambers, ein Unterwasseraquarium und zwei überdimensionale Pools. Weitere Highlights sind der weiße Sandstrand, exclusive Boutiquen, das luxuriöse Spa ShuiQi sowie 17 Restaurants und Bars.

Kurztrip an die Nordsee - Trauminsel Langeoog!!

Urlaub auf Langeoog

(friesisch lange = lange, oog = Insel, also lange Insel)

 

...das bedeutet 14 km langer, feiner Sandstrand und gesundes Nordseeklima ohne Autos - einfach Entspannung pur auf Langeoog!

Feinster Sandstrand, soweit das Auge reicht

Der 14 km lange natürliche Sandstrand ist ein Highlight von Langeoog. Dieser Bade- und Burgenstrand ist in verschiedene Abschnitte zur Nutzung unterteilt: Hundestrand, Tagesgäste, Sportstrand und Surfstrand.

 

Verbringen Sie den Tag in einem der vielen Strandkörbe, bauen Sie mit (oder auch ohne) Ihre Kindern Sandburgen und ihren eigenen Burgwall um Ihren Strandkorb oder werden am Sportstrand aktiv.

Schon der Weg dorthin ist ein Naturerlebnis. Auf gut begehbaren Wegen überqueren Sie die mit Strandhafer bewachsenen Dünen. Sobald Sie den höchsten Punkt der Düne betreten haben spüren Sie die wohltuende Meeresbriese und können den herrlichen Blick auf Langeoogs Strandlansdschaft genießen.

 

Über dem Strand verläuft die ca. 1,5 Kilometer lange Höhenpromenade auf der Dünenkette, die als höchstgelegene aller ostfriesischen Strandpromenaden gilt.

 

Unser Fazit:

Man muss nicht weit reisen um tolle Strände zu finden.

Die Nord- und Ostsee, sowie die dazu gehörigen Inseln bieten Ihnen optimalste Strand- und Urlaubsbedingungen!!

Es lohnt sich wirklich...

 

* * *

 


Pfingsten in Side an der Türkischen Riviera!!

 

Kurzurlaub an der Türkischen Riviera

 

Hotel The Kumul*****


perfekt für alle die Ruhe und eine tolle Atmosphäre suchen!!

 

 

Ein luxuriöses und elegantes Hotel mit insgesamt 169 Zimmern. Das Hotel ist im römischen Stil gebaut und liegt in einer 29.000 qm großen Gartenanlage.  Uns erwartete eine elegante Empfangshalle mit Rezeption, ein Buffet- sowie ein à-la-carte-Restaurant, 4 Bars, diverse Geschäfte, Friseur, Konferenzräume und ein wunderbares,  großes Schönheits- und Wellnesscenter.

In der gepflegten und begrünten Außenanlage befindet sich die ca. 2.000 qm große Süßwasser-Poollandschaft mit Sonnenterrassen und Poolbar. Hier findet jeder ausreichend Platz und Privatsphäre.

 

Und wem das nicht reicht....

...der findet am riesigen, durch Dünen vom Hotel getrennten, Sandstrand unendlichen Platz zum Sonnenbaden, schwimmen und faullenzen. Ebenso findet man hier diverse Wassersportangebote. Diese sind jedoch von Fremdanbietern, daher immer gegen Gebühr.

Wie immer hat sich die Reise in die Türkei gelohnt. Ich habe mir diesmal viele Hotels angesehen und bin damit gut gerüstet für Fragen rund um die Türkei. Gerne beraten wir Sie zu Ort, Hotel und Jahreszeit, so dass Sie einen genauso perfekten Urlaub in der Türkei verbringen werden wie ich es getan habe.

 

Hos Geldiniz - Herzlich Willkommen in der Türkei!!

Ostern in der Türkei - traumhaft!!

Genießen, entspannen & erholen im


Güral Premier Tekirova***** - Kemer-Tekirova

 

Unterhaltung und Erholung in einer Anlage wie aus dem Märchen. Das gepflegte, in orientalischem Flair angelegte Güral Premier Tekirova Hotel bietet einen unvergesslichen Urlaub in luxuriösem Ambiente.


Das Hotel bietet einen erstklassigen Service, bei dem man sich wunderbar verwöhnen lassen kann.

 

 

Ob Familien, Kinder oder Senioren, Ruhe- und Erholungssuchende oder sportlich Aktive, im Hotel Güral Premier Tekirova finden alle, was sie wünschen.

 

 

Aquapark - der Wasserspass 

 

Erleben Sie Abenteuer und Genuss im faszinierenden Aquapark. Er erstreckt sich über ein Areal von 22.000 qm und enthält fantastische Poollandschaften und 27 Rutschen.

Schlaraffenland am Märchenstrand...

Lassen Sie sich von der faszinierenden Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Beginnen Sie den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück, das von Müsli über frisches Obst bis zum American Breakfast reicht und keine Wünsche offen lässt.

Zum Mittag- und Abendessen verwöhnen die Köche mit leckeren Gerichten, ansprechend und appetitlich als umfangreiches Buffet arrangiert. Ob mediterrane Küche oder chinesische Delikatessen, frische Salate, Lammsteak, Fisch oder raffinierte Gemüsegratins, es gibt für jeden Geschmack das Richtige. Die Nachspeisen werden Ihnen auf der Zunge zergehen - lassen Sie sich überraschen.

 

Es gibt 10 Restaurants mit unterschiedlichem Flair.

Unser Fazit: Eine Reise in dieTürkei lohnt sich immer. Ob als Kurztrip, Sommerurlaub oder zum Überwintern...

 

Urlaub unter Freunden!!

AIDA Bella - Hier ist das Lächeln zuhause...     

Wo der Frühling das ganze Jahr dauert, ist auch alles andere unendlich: grandiose Vulkanlandschaften, die Blüten der Gärten, das üppige Grün der Bergwälder, die Vielzahl schöner Orte. AIDA verleiht Ihrer Auszeit vom Alltag eine neue Dimension - die grenzenlose Freiheit, in allem Sie selbst zu sein.

Route Kanaren 7 mit AIDAbella
ZIELE - Reiseverlauf

Anreise Gran Canaria Las Palmas


Tag 1 - Teneriffa Santa Cruz de Tenerife

Der König der Vulkane empfängt uns in seinem Reich. 3.718 Meter hoch thront der Pico del Teide im Zentrum Teneriffas, meist mit einer Schneekrone geschmückt. Ihm zu Füßen liegt der Nationalpark Caldera de las Cañadas, ein gigantischer Vulkankrater. In dessen Mitte weist der „Finger Gottes" himmelwärts und mit ihm eine ganze Heerschar verwitterter Felsnadeln.

Tag 2 -  Madeira Funchal

Ein exotisches Blütenmeer, so weit das Auge reicht, und Frühling das ganze Jahr - für diese Reize ist Madeira berühmt. Wir konnten für unseren Ausflug die weniger bekannten Seiten der Insel wählen. Am Cabo Girão, dem Kap der Umkehr, fallen die Felsklippen über 500 Meter senkrecht ins Meer ab, ein Aussichtsposten mit Gänsehautgarantie. Einer der schönsten Plätze im Inselinneren ist Eira do Serrado. Von dort hatten wir eine atemberaubende Sicht auf die Berge und das idyllische Nonnental.

 

Tag 3 Seetag

Tag 4 - Portugal Lissabon

In der Stadt am Tejo vereinen sich Geschichte und Gegenwart auf faszinierende Weise. Der Turm von Bélem und das Hieronymuskloster zeugen von der Blütezeit Portugals als Seefahrernation. Im Altstadtviertel Alfama scheint das Mittelalter noch heute lebendig. Dagegen wirkt der Park der Nationen mit dem grandiosen Aquarium - Highlight ist das Haifischbecken - und dem 145 Meter hohen Torre Vasco da Gama geradezu futuristisch. Der Turm bietet übrigens einen spektakulären Panoramablick.

 

Tag 5 - Spanien Cádiz

Gadir, Gades, Cádiz. Von den Phöniziern gegründet, unter den Römern erblüht, im Jahr 1812 Wiege der ersten Verfassung Spaniens - die Stadt hat eine spannende Geschichte! Deren Zeugnisse konnten wir im Hafenviertel bestaunen. Noch prächtigeres Zeugnis vom Goldenen Zeitalter Andalusiens legt Sevilla ab.

 Tag 6 - Spanien Málaga

Wo der Sommer von März bis November dauert, sind Erfrischungen gefragt. Die berühmteste, das mit Rosinen gespickte Málaga-Eis, gibt es überall in der Stadt. Besonders köstlich ist es in der Heladería Casa Mira in der Calle Marqués de Larios Nr. 6, ganz in der Nähe der Kathedrale. Die palastartigen Festungen der Maurenzeit, Gibralfaro und Alcazaba, haben noch ein paar Jahrhunderte mehr überdauert. Sie thronen auf einem Felsen 130 Meter über dem Meer. Eindrucksvoller konnte man uns die Costa del Sol, Spaniens Sonnenküste, kaum zu Füßen legen.


Tag 7 - Marokko Tanger

Schriftsteller, Maler und Musiker suchten in Tanger, dem Tor zu Afrika, Inspiration und Freiheit. Hier scheinen der Himmel höher und das Licht klarer zu sein. Wenn sich fremde Stimmen und verlockende Düfte mischen, das bunte Treiben der Märkte wie ein Märchen aus 1001 Nacht scheint, spürt man den Zauber des Orients.

 

Tag 8 Seetag

Tag 9 - Lanzarote

Vorschriften können etwas sehr Erfreuliches sein - Lanzarote beweist es! Hier hat der begnadete Architekt César Manrique Regeln für die Bebauung der Insel aufgestellt: Strahlend weiße Fassaden sollen das Sonnenlicht reflektieren, kubische Formen Kon traste zur schroffen Vulkanlandschaft setzen. Als Schmuck sind minarettartige Türmchen, grün gestrichene Fenster und Türen erlaubt. So entstanden Orte von eigenwilliger Schönheit. Musterbeispiel der Manrique-Architektur ist das Dorf Yaiza. Aber auch das ehemalige Wohnhaus des Künstlers, erbaut in bizarren Lavablasen, und seinen Kakteengarten im Inselnorden sollten Sie unbedingt sehen. Ein weiteres „Muss" ist das afrikanisch wirkende Haria im Tal der tausend Palmen. Vorschreiben wollen wir Ihnen natürlich nichts ...

 

Tag 10 - Rückkehr nach Gran Canaria

 

 

Unser Fazit: Eine Reise auf der AIDA lohnt sich in jedem Fall. Wo sonst kann man soviel sehen und doch jede Nacht im gleichen Bett schlafen...

 

Hier ist wirklich das Lächeln zuhause!!

 


Zur Mandelblüte auf Mallorca!      

Mandelblüte auf Mallorca -

Weiße und rosa Blütenpracht

 

Eigentlich beginnt erst ab Mitte Januar auf Mallorca langsam die Zeit der Mandelblüte. Aber in diesem milden Winter, der die Temperaturen auf Mallorca oftmals an die 20°C-Marke bringt, ist alles etwas früher. Bereits zum Jahreswechsel wurden die ersten zarten Mandelblüten gesichtet – und sie werden täglich mehr.
Die Mandelbäume sind zwar über die ganze Insel verteilt, die meisten »Wälder« mit zahlreichen plantagenartig gepflanzten Mandelbäumen finden sich aber im Westteil der Insel.

So etwa zwischen Palma und Andratx bzw. weiter nach Port d`Andratx und S'Aracco oder auf den Straßen von Palma nach Valldemossa bzw. nach Sóller.


Der Ostteil der Insel ist besonders im Südosten stark mit Mandelbäumen bepflanzt. Den Schwerpunkt bildet hier vor allem die Gegend im Ortsdreieck Llucmajor – Cala Figuera – Colonia Sant Jordi. Weiter in Richtung Nordosten lichten sich die Mandelbaumbepflanzungen. Das heißt natürlich nicht, dass dort keine Bäume zu finden sind, die Schönheit der Mandelblüte wirkt aber in der Plantage anders, als bei Einzelbäumen.

Wann beginnt die Mandelblüte?

Mitunter können die Informationen darüber, wann denn nun die beste Zeit für die Mandelblüte auf Mallorca ist, etwas verwirrend sein.
Neben der natürlichen Witterung sind vor allem noch zwei weitere Kriterien für den Zeitpunkt der Blüte ausschlaggebend: der Standort und die Sorte der Mandelbäume.
Auf Mallorca beginnt die Mandelblüte zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Der Beginn der Blüte unterscheidet sich zwischen den genannten »Zentren« in der Regel um etwa 1 bis 2 Wochen.
Auf Mallorca sind vor allem zwei Mandelarten zu finden: die Süßmandeln (weiße Blüte) und die Bittermandeln (rosa Blüte). Auch hier variiert der Beginn der Blütezeit zwischen ein und zwei Wochen.

Der ideale Monat die Mandelblüte auf Mallorca zu erleben ist erfahrungsgemäß der Februar. Dann ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass in beiden Hauptregionen auch beide Baumarten in Blüte stehen.

Spätestens ab Ende Februar werden immer mehr Blätter zwischen den Blüten sichtbar – was der Blütenpracht aber zunächst nicht unbedingt schadet. Erst ab Mitte März wird die Suche nach blühenden Mandelbäumen wieder schwieriger. Mit etwas Glück sind aber auch dann noch vereinzelte Bäume in voller Blütenpracht zu finden.

Unser Hoteltip: Hotel Bahia del Este****+ in Cala Millor!!

 

Lage: In erster Strandreihe und ca. 200 m ins Zentrum Cala Millors.

Ausstattung: Voll klimatisiert, 2010 umgebaut, renoviert, neu möbliert, Lifts, Rezeption, Internetecke, Kaminlounge, sep. Bar, Restaurant. Im Garten Swimmingpool, Sonnenterrasse (Liegen, Schirme inkl., Badetücher geg. Kaution). Pool-/Snackbar mit Strandzugang. Hallenbad u. Jacuzzi (Vor-/Nachsaison).

Mahlzeiten: All inklusive. Frühstück, Mittag-, Abendessen (Buffet) inkl. Getränke. Snacks von 11-23 Uhr; nachmittags Kuchen/Gebäck, Eis f. Kinder. Nationale Getränke von 10-24 Uhr.


Sie wohnen: Renovierte DZ mit Klimaanl. (w/k, stdw.), Bad/DU, Föhn, WC, Tel., Sat.-TV, Mietsafe, Minibar, Balkon, wahlw. seitl./direkter Meerblick. DZ Landseite im Erdgeschoss mit Terrasse. EZ mit/ohne Balkon.

Winterzauber in der Rhön!        

Winterliche Rhön -Wandern und Entspannung pur im Hotel Esperanto in Fulda

 

 

Die Rhön, die einmalig schöne Mittelgebirgs- landschaft zwischen Bayern, Hessen und Thüringen erleben.

 

Entdecken Sie große und kleine Sehenswürdigkeiten in der Rhön!

Lassen Sie sich beeindrucken von der urwüchsigen Landschaft mit ihren charakteristischen Kuppen und Hügeln vulkanischen Ursprungs - Wasserkuppe und Kreuzberg. Ob beim Wandern, beim Biken, beim Skifahren oder beim Fliegen: Freuen Sie sich auf weite Fernblicke, auf Rhöner Gastlichkeit und auf viel frische Luft hier im "Land der offenen Fernen".

Fulda - Die Barockstadt
Fulda, die alte Bischofsstadt, zwischen der Rhön und dem Vogelsberg, hat aufgrund ihrer wunderschönen Bebauung mit historischen Gebäuden aus dem 17. Jh. den Beinamen Barockstadt erhalten. Viele sehenswerte Bauten wie der Dom, der als das Sinnbild Fuldas gilt, das Stadtschloss und das barocke Paulustor, schmücken die Straßen des Barockviertels. Das Stadtbild wird zudem von vielen interessanten historischen Kirchen geprägt. Außer dem Dom kann der Besucher beispielsweise die Michaeliskirche besichtigen, eine der ältesten Kirchen Deutschlands mit einer bemerkenswerten mittelalterlichen Krypta. 

In der Altstadt erwarten den Besucher viele mittelalterliche Bauten, darunter die historische Stadtmauer mit dem Hexenturm, dem besterhaltenen Wehrturm und das alte Rathaus, ein historischer Fachwerkbau aus dem 16. Jh. Zahlreiche schöne Plätze mit vielen kleinen Cafés und Geschäften, verleihen Fulda ein einzigartiges Flair. Auch Ruhe- und Erholungssuchende kommen in Fulda nicht zu kurz. Eine Vielzahl an Parks und Gärten durchzieht die Stadt und bietet zahlreiche Erholungsmöglichkeiten im Grünen. Im eindrucksvollen Schlossgarten erwartet den Gast eine barocke Gartenanlage mit Schloss und Orangerie, die zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt.

 

 

Unser Hoteltip: Wellnesstage im Hotel Esperanto****+ in Fulda

 

Lage: Esperantoplatz; zentral, ca. 100 m vom Bhf, ca. 500 m zur Altstadt und Fußgängerzone.

Ausstattung: 327 Zimmer, Restaurant mit Terrasse, Weinkeller, Bierstube, Panoramabar, Lift, kl. Garten.

 

Zimmer: Bad, Dusche, WC, Fön, TV, Telefon, Internetzugang, Radio, Minibar, Safe, teilweise Klimaanlage.

Beauty & Wellness/Freizeit: Wellness- und Badeparadies auf ca. 4.000 qm mit Solebad, 4 Themen- bzw. Außensaunen, Dampfbädern, Fitnessbereich mit Cardiogeräten.

Verpflegung: Frühstücksbuffet; bei Buchung von Halbpension abends 3-Gang-Wahlmenü oder Buffet.

 

Schnupper-Wellness-Wochenenden gibts im Hotel Esperanto schon ab 149,-€ pro Person!!!

Nordsee - Traumurlaub für Hund und Frauchen!!         

Cuxhaven Sahlenburg - Von meinem Terriermädchen Mia getestet und für perfekt befunden!!

 

Cuxhaven ist eine Kreisstadt an der nördlichsten Spitze Niedersachsens und auf zwei Seiten vom Wasser umgeben. Die Elbe mündet an dieser Stelle in die Nordsee. Die Kommune hatte seit ihrer Gründung im Jahr 1872 durch die Stadt Hamburg eine wichtige Funktion als Fischereihafen und als Schiffsmeldestation für Hamburg und den Nord-Ostsee-Kanal. Die Umgebung des von zwei Seiten von Wasser umgebenen Ortes ist sehr naturnah, ausgedehnte Geest- und Marschgebiete wechseln sich mit Mooren und blühenden Feldern ab, ökologisch einzigartig ist das angrenzende Wattenmeer.

Ein tierisches Vergnügen - Wald, Deiche, frisches Nordsee- wasser, Wind und Wellen, Dünen und der unendlich weite, weiße Sandstrand: In der einzigartigen Natur Cuxhavens, mitten im Wattenmeer kommt nicht nur der Mensch ins Träumen, auch unsere vierbeinigen Freunde sind in ihrem Element.

Eine Landschaft, die zweimal am Tag komplett mit Wasser überspült wird und dann wieder trocken fällt, ist weltweit etwas ganz Besonderes. Wenn sie zudem einen einzigartigen Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere bietet, dann ist diese Landschaft auch besonders schützenswert. Im Jahr 2009 hat das Welterbe-Komitee das Wattenmeer zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt. Das Wattenmeer kann nun im gleichen Atemzug genannt werden mit Naturwundern wie dem Great Barrier Reef in Australien, dem Grand Canyon in den USA, dem Kilimandscharo in Afrika und den Galapagos-Inseln im Pazifischen Ozean.

Unser Hoteltip: Appartementhaus Nordseebrandung in Cuxhaven-Sahlenburg!!

 

Lage: im Ortsteil Sahlenburg, einem der drei bevorzugten Kurteile des Nordseeheilbades Cuxhaven. Zum gepflegten Sandstrand sind es nur ca. 250 m.

Anlage: moderne Apartmentanlage mit kleiner Geschäftszeile, Lift, Münzwaschmaschine/Trockner, Fahrradabstellmöglichkeit, Parkplatz, Tiefgarage. Bäcker im Haus.

Sport, Unterhaltung: zahlreiche Wassersportmöglichkeiten und Fahrradvermietung in der näheren Umgebung. Wattwanderungen zur Insel Neuwerk sind ab dem ca. 250 m entfernten Strand möglich.
 

 

Unser Fazit:

Wir kommen auf jeden Fall gerne wieder. Denn was gibt es Schöneres als einen müden Hund, der am Ende des Tages zufrieden schnarchend im Körbchen liegt!!

Campitello - bezaubernde Bergwelt Südtirol            

Wanderurlaub in Südtirol

 

"Der Winter oder Sommer, von dem ich träumte: So lautet der Werbeslogan des Val di Fassa. Mühevoll hat sich der Wildbach Avisio seinen Weg durch die Massive der Dolomiten gebahnt, die unmittelbar mit der Geschichte und den Menschen dieser Gegend verbunden sind. Campitello di Fassa, der beliebte Ferienort am Fuße des Langkofel, zieht die Besucher sofort in seinen Bann. Spazierwege schlängeln sich durch großzügige Wiesen und liebliche Wälder, die an die sagenhafte Tradition erinnern."

Doch in Campitello Fassa gibt es noch mehr zu entdecken, vor allem in der Höhe.

 

Vom Col Rodella, welcher den Ort dominiert und mit einer Seilbahn zu erreichen ist, genießen Sie eine unbeschreibliche Aussicht auf die eindrucksvolle Dolomitenlandschaft. Im Winter zischen die Hänge unter den Brettern der Skibegeisterten, welche die gute Anbindung des Skigebietes Col Rodella/Belvedere an die berühmte Sellaronda und die Pisten des Grödnertales nutzen. Während der heißen Jahreszeit sind Wanderungen und Touren hin zum Langkofel, Plattkofel und zum Schlerner Hochplateau reizvoll.

Campitello di Fassa hat jedoch auch aus einem anderen Grund Berühmtheit erlangt. Das moderne Sportzentrum an der Talstation der Seilbahn, entlang des bezaubernden Spazierweges von Campitello nach Canazei, wird von Aktivsportlern aus aller Welt besucht. Klettern, Hockey, Basketball, Kleinfeldfußball, Tennis, Golf… Alles ist hier möglich.

Machen Sie Urlaub in diesem Tal von unvergleichbarem landschaftlichem und kulturellem Reichtum.

Unser Hoteltip: Park Hotel & Club Rubino****

 

Lage: ruhig und sonnig am Waldrand, ca. 200 m zum Zentrum.
Hotel: gut ausgestattet, mit ungezwungener Atmosphäre. Gepflegtes Restaurant, Café, Bar, Wireless LAN (Gebühr), TV-Raum mit Großbildschirm, Lift, Liegewiese mit Liegestühlen, Parkplatz, Garage.
Zimmer: 35, komfortabel und modern eingerichtet, ca. 18 qm, mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Radio, Sat.-TV, Minibar, Safe, Balkon oder Terrasse.
Sport, Unterhaltung: Hallenbad (12 x 4 m) mit Whirlpool, Dampfbad, Sauna, Fitnessraum inklusive. Gegen Gebühr: Solarium, Massagen.