Fr

17

Sep

2010

Das Gute liegt oft sehr nah – Schweizer Nationalparks

Die Schweizer Regierung hat in der letzten Woche entschieden, neue Nationalparks zu etablieren, um die Besonderheit und Schönheit der Landschaft nachhaltig zu bewahren.

 

Momentan bestehen in der Schweiz vier Nationalparks von nationaler Bedeutung, und 15 sollen in Zukunft hinzu kommen. Um sich die Ausmaße der Nationalparks besser vorstellen zu können: Ein Fünftel der Schweiz besitzt bereits den Status als Nationalpark, das sind ca. 7.300 km² - die Fläche von über 1.000 Fußballfeldern. Man kann erahnen welche Fläche die Nationalparks einnehmen werden, wenn dessen Anzahl auf nahezu 20 gestiegen ist.

 

Insbesondere für Naturfreunde bietet ein Aufenthalt in einem Schweizer Nationalparkt viel Abwechslung. Die reiche Flora und Fauna begeistert sowohl bei einfachen Wanderungen als auch bei abenteuerlicheren Aktivitäten. So kann man in einigen Nationalparks Downhill Strecken mit dem Mountainbike bezwingen oder sich Wasserfälle hinunterstürzen.

 

Wem das alles zu anstrengend ist, findet auch etwas Erholsames für sich. So kann man sich in einem der zahlreichen Hotels mit Wellness-Bereich verwöhnen lassen. Idealerweise z.B. in einer Sauna mit direktem Blick auf die unangetastete Natur.

 

Stellen Sie nur – im Sinne der Natur – sicher, dass Sie nicht in einem großen Hotelkomplex unterkommen, sondern suchen Sie sich ein idyllisches kleines Hotel im typisch Schweizer Stil – wir beraten Sie gerne!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0